HLT und HFS Retz   Die Fachausbildung mit Zukunft
SchülerInfo ElternInfo InteressentenInfo AbsolventenInfo PresseInfo

News und Aktuelles
Schulprofil
Die Geschichte der HLT Retz
HLT - Höhere Lehranstalt für Tourismus
HFS - Interkulturelle Hotelfachschule
Aufbaulehrgang - Tourismus
Das Lehrhotel
Übungsfirma
Zusätzliches Ausbildungsangebot
Unser Team
Leistungen und Erfolge
Projekte, Berichte und Erfahrungen
Hochbegabtenförderung
Die HLT Retz im Spiegel der Medien
Standort, Plan
 

Doppelsieg für HLT Retz!

Bereits zum achten Mal fand vom 24. bis 25. November 2011 der Bundeswettbewerb um den begehrten Titel „Jungsommelier/e des Jahres“ statt. Der vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur veranstaltete Bewerb wurde in diesem Jahr in der Tourismusschule in Krems durchgeführt, welche die Vorjahressiegerin stellten. Von 42 Teilnehmer/innen holte sich Elsa Margaretha Lettner den wohlverdienten Sieg in diesem österreichweit bedeutenden Wettbewerb und somit den Titel „Jungsommeliere des Jahres 2011“. Nur wenige Punkte hinter ihr sicherte sich Veronika Fritz, ebenfalls Schülerin des 4. Jahrganges der HLT Retz, den sensationellen 2. Platz.

Zu Beginn des Wettbewerbes galt es ein Weißweinservice für 2 Personen durchzuführen, das theoretische Wissen (Fachfragen über internationalen Weinbau, Kellertechnik und Beschwerdemanagement sowie Marketing) zu beantworten sowie 20 Fehler in einer Weinkarte zu finden. Anschließend wurden die sensorischen Fähigkeiten der Teilnehmer/innen bei einer Blinddegustation von 5 Weinen auf die Probe gestellt.

Die besten 15 Schüler/innen durften am zweiten Prüfungstag zu einem Menü am Gästetisch korrespondierende Getränke empfehlen und zu einem Menügang einen passenden Wein den Gästen fachgerecht präsentieren und servieren. Elsa Lettner von der HLT Retz überzeugte letztendlich die Prüfungsjury und holte sich den begehrten Titel „Jungsommeliére des Jahres 2011“ vor Veronika Fritz (ebenfalls HLT Retz) und dem Dritten, Thomas Geiger (HLT Bad Gleichenberg).